Bezirks-VV LIVE Ehrung für Christoph Dahmen

 

Während der Bezirks-Vollversammlung überreichte NSV-Vizepräsident Jörg Tenninger unserem  Bezirksspielleiter Christoph Dahmen eine silberne Verbandsnadel für seine 25jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schachbund von 1877 e. V..  Christoph begann seine Schachlaufbahn  bei der SG Enger/Spenge wechselte dann 2011 zum Schachclub Braunschweig Gliesmarode von 1869 e. V.   Er war 4 Jahre Vereinsspielleiter und ist seit 2014 Bezirkssspielleiter im Bezirk Braunschweig.  Herzlichen Glückwunsch

Foto:
Michael S Langer  Bezirksvorsitzender
und Christoph Dahmen Bezirksspielleiter

Jugend-Training läuft wieder

Jugendtraining

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an.
Seit dem 25.09.2020 findet unser Jugendtraining unter strengen  Hygienevorschriften wieder statt.

Bis zu 27 Jugendliche und Kinder werden in 4 Gruppen von unseremTrainerteam Volker Krüger, FIDE-Meister Matthias Tonndorf
und Michael Oberbacher unterrichtet.

Michael Oberbacher
Jugendwart

21. Sep. Nachruf für Jürgen Peineke

In tiefer Trauer

Der SC Braunschweig Gliesmarode trauert um sein Ehrenmitglied Jürgen Peineke, der am 14. September für uns plötzlich und überraschend im Alter von 85 Jahren von uns gegangen ist. Kaum jemand hat die Geschicke unseres Vereins in den Zeiten des Braunschweiger SC so nachhaltig geprägt wie er. In vielen Jahren hat er im Vorstand erfolgreich gewirkt, und zwar schon zur Zeit des 100-jährigen Jubiläums im Jahr 1969, das er als Vorstandsmitglied und Kassenwart maßgeblich begleitet und mitgestaltet hat. Später war Jürgen Peineke manches Jahr der erste Vorsitzende des BSC und hat sich auch später stets für die Belange des Schachclubs eingesetzt.

Wir beide, der amtierende und der ehemalige Vorsitzende des Schachvereins, haben mit Jürgen Peineke viele intensive persönliche Kontakte und Gespräche gehabt und ihn ganz besonders geschätzt. Er war ein Partner, dessen Rat wir stets gern angenommen haben.

Er war immer ein auch von allen Mitgliedern unseres Vereins geschätzter Mann und ein respektierter Gast unserer Mitgliederversammlungen. Wenn Jürgen Peineke sprach, dann wirkte das nachhaltig.

Auch als Spieler ist er nur schwer zu ersetzen. Noch im Februar, kurz vor der uns alle so beeinträchtigenden Pandemie, spielte er für unsere dritte Mannschaft in der Bezirksliga und war, wie so oft in seiner langen Laufbahn, nicht zu schlagen.

Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden. Wir wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und alles Gute!

Lieber Jürgen Peineke, wir werden Dein Andenken bewahren und werden Dich vor allem sehr vermissen.

Ruhe in Frieden!

Michael S. Langer                           Jürgen Waldschläger

1. Vorsitzender                                               2. Vorsitzender

 

Nachruf Jürgen Peineke als pdf